#1

Ersatzteilbeschaffung in Japan

in Libero Technik 08.07.2022 16:12
von Rainer60 • 24 Beiträge

Hoi Leute

Ich gehe mit der Idee schwanger Ersatzteile für den Libero in Japan zu ordern, weil Ersatzteile angeblich in Europa zunehmend nicht mehr bestellbar sind.
Weiss jemand wie das Fahrzeug in Japan genannt wurde? Sambar, Sumo oder Columbus habe ich rausgefunden.
Meiner ist ein FA8 SDX mit 40kW, Baujahr 1994. Weiss zufällig jemand genaueres?
Wäre doof, wenn ich unpassende Teile bestellen würde. Die Sprachbarriere kommt hinzu, aber mit englisch und/oder DeepL müsste es irgendwie gehen.

Ich würde mich über Hinweise, Adressen oder Firmennamen sehr freuen.


Gruss Rainer

zuletzt bearbeitet 08.07.2022 16:12 | nach oben springen

#2

RE: Ersatzteilbeschaffung in Japan

in Libero Technik 08.07.2022 17:50
von purzel • 118 Beiträge

Domingo.
Beim Motor must du aufpassen es gibt die auch mit dem 660er Motor aus dem Vivio, das ist aber ein Vierzylinder.
Mit den Teilenummern kannst du direkt bei der Seite bestellen, die ich eingestellt hatte.

nach oben springen

#3

RE: Ersatzteilbeschaffung in Japan

in Libero Technik 09.07.2022 08:12
von Rainer60 • 24 Beiträge

Hoi Purzel

Vielen Dank für den Hinweis!
Leider habe ich die von Dir eingestellte Seite nicht gefunden oder zumindest falsch gesucht.
Wärst Du so nett und würdest mir den Link zugänglich machen?

Im Voraus lieben herzlichen Dank!

nach oben springen

#4

RE: Ersatzteilbeschaffung in Japan

in Libero Technik 10.07.2022 10:46
von purzel • 118 Beiträge
zuletzt bearbeitet 10.07.2022 10:47 | nach oben springen

#5

RE: Ersatzteilbeschaffung in Japan

in Libero Technik 10.07.2022 20:21
von Rainer60 • 24 Beiträge

Hoi purzel

Super - herzlichen Dank!

Gruss Rainer

nach oben springen

#6

RE: Ersatzteilbeschaffung in Japan

in Libero Technik 06.08.2022 20:14
von Rainer60 • 24 Beiträge

Hoi Purzel

Die Verfügbarkeit an Ersatzteilen wird immer geringer. Auf jeden Fall waren die japanischen Jungs sehr hilfsbereit.
Schlussendlich wurden es dann die Zündkabel bei welchen Verdacht auf Durchschlag bestand, denn die Einspritzdüsen wie ursprünglich vermutet, konnte ich ausschliessen. Also noch einen Satz Zündkabel zusätzlich geordert, falls wieder mal was ist.

Dienstag abgesendet und am Donnerstagnachmittag stand der Freundliche von DHL mit der Ware auf der Matte!
Leider gestaltet sich die Überweisung der Zollgebühren und Mwst. an DHL als schwierig. Da wird auf einen Link verwiesen über welchen die Schuld beglichen werden kann. Leider sind darin nur Sendungs-Informationen enthalten und kein Hinweis auf IBAN, SWIFT etc.
Etwas schwierig wenn alle halber Tag eine Mahnung kommt, aber keine Angabe auf welches Konto…

Nun denn - die Zündkabel getauscht und keine Besserung.
Die neue Zündkerze raus und festgestellt dass da erhöhter Widerstand zu messen ist. Andere neue Zündkerze rein und läuft!!!

Na wenigstens habe ich nun 2 Sätze Zündkabel an Lager.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Allradzwerg
Forum Statistiken
Das Forum hat 295 Themen und 1537 Beiträge.